Mieten Sie in Ihrer günstigsten Gemeinde?  Der "Wohnungsrechner" errechnet, in welchen Gemeinden Sie gemäss Ihrer individuellen Lebenssituation nach einer Mietwohnung suchen sollten, um möglichst viel Geld zu sparen.

mgt.

Röthenmund Mirco (Foto zVg.)

"Wo ziehe ich hin?" Haben Sie sich die Fragen nicht auch schon gestellt? Meistens entscheiden Kriterien wie Familie oder Arbeitsplatz, welche Gemeinde Ihr zukünftiger Wohnort werden soll. Emotionen spielten bis anhin eine zentrale Rolle, da insbesondere die detaillierte Berechnung aller kostenrelevanten Kombinationsmöglichkeiten von Hand nahezu unmöglich ist.

Um beispielsweise zwei Wohngemeinden, welche nicht im gleichen Kanton liegen, miteinander zu vergleichen musste man sich stets mit unterschiedlichen Steuersystemen,  Krankenkassenmodellen u.v.m. herumschlagen. Zudem spielen beispielsweise die Abzüge der Arbeitswegkosten bei der Steuererklärung eine zentrale Rolle, um die effektive Steuerbelastung errechnen zu können.

Hier steigt der "Wohnungsrechner" – ein unabhängiger und realitätsnaher Wohnort-Sucher – ein. Dieser errechnet, in welchen Gemeinden nach einer Mietwohnung gesucht werden sollte, um möglichst viel Geld zu sparen.

Der "Wohnungsrechner" basiert unter anderem auf Daten des Bundes, berechnet Komponenten wie Mieten, Steuern, Krankenkasse und Mobilitätskosten und spuckt fünf individuell auf ihre Lebenssituation zugeschnittene Gemeinden aus. Dabei wird sogleich angegeben, welche Gemeinde das grösste Sparpotenzial im Vergleich zu ihrer aktuellen Wohnsituation mit sich bringt.

Der "Wohnungsrechner" ist nicht nur eine Hilfe für Einzelpersonen. Er kann derzeit bis zu zwei Personen, Familien mit oder ohne Kinder und vielen Kombinationen mehr in seine Berechnung einbeziehen, um die  kostengünstigsten Wohnorte zu errechnen.

Ideenlieferant, Gründer und Entwickler des "Wohnungsrechners" ist Mirco Röthenmund von redmouth Röthenmund aus Subingen SO. „Immobilien und Informatik waren schon immer zwei Bereiche, welche mich faszinierten.“, so der 30-Jährige. Mit dem "Wohnungsrechner" konnte er nun beide Interessenbereiche verbinden - und dabei etwas Neuartiges schaffen. „Der neue Suchansatz des Wohnungsrechners bevorzugt oder benachteiligt keine Gemeinden, denn die Ergebnisse sind individuell auf die Lebenssituation des jeweiligen Nutzers zugeschnitten", fasst Mirco Röthenmund zusammen.

Weitere Informationen: www.wohnungsrechner.ch

 

 

Kommentare

Avatar
Sicherheitscode